WALLPAPER
 
KONTAKT
 UPDATES
1900 > 1910 > 1920 > 1930 > 1940 > 1950 > 1960 >
1970 > 1980 > 1990 > 2000 > 2010 > 2020 > 2030 >
 
LINKS
 
     
 
     "Vatter Boeth hatte Heimweh"
 
Wappen Roßwein
Wappen von Roßwein
Der folgende Artikel erschien am Freitag den 22. Mai 1931 im Kölner Stadtanzeiger. Damals hatte mein Ururgroßvater Johann Adam Boeth "Heimweh nach Köln" und wollte unbedingt seine Heimatstadt wiedersehen. Er war Jahre zuvor nach Rosswein in Sachsen (zwischen Leipzig und Dresden) gezogen. Sein Sohn Heinrich Boeth betrieb damals eine Mühle am Fluss Mulde. Diese Mühle wurde in der DDR verstaatlicht; 2002, durch das schwere Hochwasser des Flusses Mulde, schwer beschädigt und 2006 abgerissen.
Wie das so für Kölner typisch ist, hatte mein Ururgroßvater, trotz der großen Entfernung, immer noch großes Interesse an seiner Heimatstadt Köln. Deshalb ließ er sich täglich den Kölner Stadtanzeiger und die Kölnische Illustrierte Zeitung in die kleine sächsische Stadt schicken. Als der Stadtanzeiger erfuhr, dass einer seiner entfernteren Leser mit dem neuen Verkehrsmittel auf dem Butzweilerhof landen würde, hatte man einen weiteren Artikel für die Lokalausgabe. Schließlich war das Flugzeug damals noch ein besonderes Verkehrsmittel. Wie der Stadtanzeiger von der Reise meines Ururgroßvaters erfuhr, ist nicht bekannt.
Mein Urgroßvater wurde am 13.Juni 1847 in Niederwalgern (Nähe Marburg / Hessen) geboren.
Als die Kölner Stadtmauer nach ca. 700 Jahren um 1880 abgerissen wurde, war er also 33 Jahre alt.

das alte Köln Gemälde der Kölner Stadtmauer finden Sie auf der Seite www.das-alte-koeln.de des Malers Siegfried Glos.
 
KaSta Kölner Stadtanzeiger 1931 Uropa Boeth
 
 
Ururopa Boeth landet auf dem Flughafen Köln ButzweilerhofHier das Originalfoto.



Im Hintergrund ist der Verkehrsturm des Flughafens Köln Butzweilerhof mit dem Schweinwerfer zu sehen.

Dabei handelt es sich um eine Dornier Merkur. Diese Maschinen wurden im Auftrag der Lufthansa im Liniendienst von Leipzig nach Köln und zurück eingesetzt.
































 
 
NACH OBEN